Referenzen

 

 

Berufserfahrungen ~ Exposé

Koch aus der Tradition der Heimküche, in Verbindung mit dem heutigen Stand der wissenschaftlichen Erkenntnisse.

Seit früher Kindheit Koch-begeistert.

Verkäufer im Lebensmitteleinzelhandel der Mutter, welches ich nach 10 Jahren im Geschäft, übernahm und mit größerer Fläche und der Erweiterung um eigene Kuchenproduktion und Bistro, neu eröffnete.

Affinität zu IT- und Computertechnik, Server, alternative-Betriebssysteme und Hardware Technik sind meine 2. große Leidenschaft.

In direkter Zusammenarbeit mit den Produzenten der Rohwaren, arbeite ich gern im Aufbau von Projekten, und in Konzepten die Kreativität, technisches Verständnis, Nachhaltigkeit und neue Ideen brauchen um umgesetzt zu werden.

 

 

 

Arbeitgeber HavelGut / SpeiseGut

Art des Unternehmens Restaurant, Catering, Ölmühle

Zeitraum 2014-2015

Position Küchenchef

 

Aufgabenbereiche

 

Das HavelGut war ein Projekt nach dem Motto: „vom Acker auf den Teller„.

Das meint eine direkte Kooperation mit der Landwirtschaft und ein kreativer Umgang mit dem jahreszeitlichen Angebot.

Beim Aufbau des Restaurant-Betriebes erarbeitete ich ein System um aus dem Angebot vom Acker und wenigen hochwertigen Rohstoffen aus der Region ein abwechslungsreiches Speisen-Angebot anbieten zu können.

Wichtigstes Ziel war die Organisation der Küchenabläufe und Vorbereitungen so Ressourcen schonend wie möglich zu gestalten und eine Vorratshaltung für die Kalte Jahreszeit aufzubauen. (Haltbar-machen, Einkochen etc.)

Fleisch wurde vorrangig aus direkter Nachbarschaft vom Jäger bezogen und komplette Tiere selbst zerlegt und verarbeitet. Dadurch konnten Reduktionen und Fonds die Speisen mit intensiven Geschmackserlebnissen bereichern.

Durch die im Haus befindliche Ölmühle ergab sich der Versuch den Presskuchen in der Küche einzusetzen was zu einigen herausragenden Kreationen führte.

Meine Erkenntnisse aus der Versuchsküche und die direkte Umsetzung im Kundengeschäft haben meine Kenntnisse reichhaltig erweitert.

 

Arbeitgeber Kiez Gourmet ~ Catering Feinkost

Art des Unternehmens Catering / Mietküche

Zeitraum 2011-2014

Position CEO Küchenchef

 

Aufgabenbereiche

Das aus dem Naturkost Geschäft und Bistro hervorgegangene Mietküchen Projekt, wurde als Idee zur Nutzung der freien Kapazitäten in der Cateringküche gestartet.

Durch die Zusammenarbeit mit mehreren Kleincaterern aus dem Bereich Streetfood, Mietkoch und Supper Club erlangte ich Praxis in Hygiene, Küchen Organisation, Lagerung und Transport, Regenerierung  und Energiekosten Reduzierung.

Die SousVide Technik war bei uns ein zentrales Thema im Testen und Umsetzen.

In dieser Zeit habe ich etliche kleinere und größere Catering Aufträge ausgeführt, auf Messen, Hochzeiten und Großveranstaltungen.

Der Aufbau, die Geschäftsplanung und die Übernahme immer größerer Verantwortungsbereiche im Bereich der Küche und Unternehmensführung vertieften mein WIssen und meine Fertigkeiten nachhaltig.

 

Arbeitgeber Rübezahl Naturkost

Art des Unternehmens Naturkost Fachgeschäft

Zeitraum 2000-2010

Position Fachverkäufer

 

Aufgabenbereiche

Allein verantwortlich für Werbung, Marketing und Sozial-Media Marketing.

Ausbildung in den Bereichen Kundenservice, Beratung, Lagerhaltung, Buchhaltung, Rechnungswesen, Einkauf.

Arbeit als Verkäufer, im Bestellwesen, Lagerhaltung Warenpräsentation und Aufbau der Internetpräsenz.

 

Der traditionelle Naturkosteinzelhandel war noch geprägt von einem direkten Kontakt zu Produzenten, Bauern, Lieferanten und dem Kunden,

der mit seinen individuellen Bedürfnissen im Mittelpunkt stand.

Der Kunde wollte genau wissen wo die Waren her kamen und unter welchen Bedingungen produziert wurde.

So habe ich mich ständig mit der Warenkunde auseinandergesetzt, und über die Jahre ein weites Wissen über Lebensmittel,

Unverträglichkeiten und besonderen Ernährungsweisen erlangt.

Der tägliche Umgang mit Bestellungen, Warenannahme und Sortimentspflege, Präsentation und Kundenberatung lehrten mich den Umgang mit Kunden und Händlern.

Nachhaltigkeit und Regionalität waren Kernpunkte, die sich in allen Einzelheiten des Geschäftes wiederfanden, von der Auswahl der Produkte, bis hin zu Verpackungsmaterial.

 


Eindrücke: